COACHING UND BERATUNG

  • Der Begriff Coaching kommt ursprünglich aus dem englischen "to coach" (betreuen, trainieren) und bezeichnet den Prozess der Entwicklung von Fertigkeiten (Skills) im Alltag, in der Familie im Beruf und im Sport. In der heutigen Bedeutung umfasst er eine Beratung bei der Entwicklung und Umsetzung von persönlichen Zielen und Perspektiven einschließlich Unterstützung zur eigenständigen Bewältigung von Veränderungen. Damit können Umsetzungskompetenzen gefördert werden. Coaching gilt auch als wichtige Führungskompetenz zur Entwicklung der Leistungsfähigkeit und Motivation von Mitarbeitern.

  • Der Begriff Coach ist nicht geschützt, und es gibt auch keine staatlich anerkannte Ausbildung für diese Tätigkeit. Das gilt sowohl für betriebsinterne als auch für externe Berater. Deshalb tummelt sich eine große Anzahl selbsternannter Coaches und Berater ohne fundierte Ausbildung und mit zweifelhaften Coachingkonzepten auf dem Beratungsmarkt. Auf der anderen Seite beinhalten erprobte und wissenschaftlich anerkannte Therapien Elemente, die für ein Coaching nützlich und gewinnbringend eingesetzt werden können. Es scheint mir darum naheliegend, diese bewährten Therapieelemente zu einem Coachingkonzept zu bündeln und sie dem Klienten zur Verfügung zu stellen.

  • Da es kein standardisiertes und wissenschaftlich erprobtes "Coachingprogramm" gibt, habe ich aus einer Vielzahl von therapeutischen und beraterischen Konzepten ein eigenes integratives Coachingprogramm nämlich die Klärungs-, Ressourcen- und AkzeptanzFokussierte Therapie© (KRAFT) entwickelt, die sich durch ein integriertes Konzept verschiedener bewährter Therapien und Mentaltechniken auszeichnet.

  • Die Klärungs-, Ressourcen- und AkzeptanzFokussierte Therapie© (KRAFT) verbindet die wirksamsten Elemente aus lösungsorientierter Therapie, Hypnotherapie, klärungsorientierter Therapie, NLP, Achtsamkeitsbasierter Therapie und psychodynamischer Therapie.

  • Aus dem oben Dargelegten ergibt sich, dass sich Klienten, die sich zum Coaching anmelden, nicht unbedingt psychisch krank fühlen müssen. Oft handelt es sich um Klienten, die ihr Leben bisher erfolgreich gemeistert haben und aktuell in irgendeiner Form von Lebenskrise feststecken und neue Perspektiven brauchen. Andere haben möglicherweise bemerkt, dass sie vielleicht psychisch krank werden könnten, wenn sie nichts an ihrem Leben ändern. Wieder andere Klienten möchten sich auf einem Gebiet verbessern und wieder andere möchten psychischen Problemen im Sinne einer "mentalen Wellnesskur" vorbeugen. Für all diese Klienten ist Coaching geeignet und nützlich.

  • Ich biete Klärungs-, Ressourcen- und AkzeptanzFokussierte Coaching zu folgenden Themenbereichen an:
        - Arbeit: z.B. Work-Life-Balace und Burn-out-Prävention, Zeitmanagement,
          Motivationsarbeit, Prüfungsangst, Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche.
        - Familie: z.B. Partnerschaftskonflikte, Kommunikationstraining, Gesprächsvorbereitung
        - Körper: Essstörungen, Nikotinentwöhnung, Mentaltraining im Sport
        - Selbstverwirklichung: Lust auf Veränderung, Sinnfindung, neue Ziele und Visionen